Als potenzieller Auftraggeber suchen Sie nicht nach Vorgefertigtem aus dem Regal, sondern die individuelle Lösung für Ihre Unternehmenskommunikation.

Ein Vorgespräch mit Einweisung in die Aufgabenstellung ist das Fundament für ein Gestaltungskonzept. Ist die notwendige Beschaffenheit des Konzepts formuliert, erfolgt die Kalkulation der Kosten. Wenn Sie den Kostenplan akzeptieren und den Auftrag erteilen, beginnt die kreative Arbeit.

Auf Grundlage des ersten Entwurfs findet eine Rücksprache statt. Das Konzept wird überprüft und weiterentwickelt. Oft zeigen sich erst während dieses Prozesses Wünsche und Anforderungen, die in die Gestaltung einfließen müssen.

Kreatives Vermögen ist ein Gut, das nicht verschenkt werden kann. Eine Vielzahl kostenloser Entwürfe bringt nicht das Ergebnis, das für Ihre Anforderungen maßgeschneidert ist. Ein ständiger Austausch zwischen Auftraggeber und Gestalter auf Augenhöhe führt zu den besten Resultaten.